Crypto Wars: Five-Eyes-Staaten drängen auf “freiwillige” Entschlüsselungslösungen

Die Regierungen der Five-Eyes-Länder haben die Digitalwirtschaft aufgefordert, von sich aus Verfahren zum “gesetzmäßigen Zugang” in ihre Produkte einzubauen.

NSA

Die USA, Großbritannien, Kanada, Australien und Neuseeland halten es mit dem Erlkönig: “Und bist du nicht willig, so brauch’ ich Gewalt”, lautet ihr Kernprinzip im Streit über den Zugang zum Klartext verschlüsselter Kommunikation. In diesem Sinne “ermuntern” die Regierungen der sogenannten Five-Eyes-Staaten Diensteanbieter, “freiwillig” Lösungen für die “gesetzesmäßige” Überwachung in ihre Angebote zu integrieren, die sie in einem der fünf Länder verfügbar machen. Sollten den Sicherheitsbehörden aber weiterhin Hürden beim Abhören in den…..

Kommentare sind geschlossen.