Afghanen lehnen »eingebombte« Demokratie ab

Es ist eine wahre Schande für die westlichen »Demokratiebringer« in Afghanistan. Jetzt könnten die Menschen wählen, aber keiner geht hin. Im Gegenteil: Immer mehr wünschen sich sogar die Taliban zurück. Ein Protokoll des Scheiterns und der Lüge.

Der 20. Oktober 2018 soll ein historischer Moment für den südasiatischen Binnenstaat der Islamischen Republik Afghanistan werden. An diesem Tag dürfen nämlich erstmals in der Geschichte des Landes die Distrikträte vom Volk gewählt werden. Eine wichtige Wahl, welche die Demokratiefähigkeit und die….

Kommentare sind geschlossen.