USA sollen gefälschte Facebook-Konten zur Einflussnahme auf Nutzer in Kuba führen

Welche Konten mit "nicht-authentischem Verhalten" schließt Facebook, welche dürfen weitermachen?

Welche Konten mit “nicht-authentischem Verhalten” schließt Facebook, welche dürfen weitermachen?

Quelle: Kollage Amerika21

Havanna. Die US-Regierung hat möglicherweise seit zwei Jahren Facebook-Konten benutzt, die den Eindruck erwecken als gehörten sie Bewohnern Kubas. Dabei werden die Facebook-Nutzer auf der Insel nicht darüber informiert, dass die verbreiteten Inhalte von der Regierung der USA stammen. Die kubanische Journalistin Rosa Miriam Elizalde hat für ihre Reportage zu diesem Thema US-amerikanische Quellen ausgewertet, die die einschlägigen Medienstrategien zur Förderung von Dissidenz auf Kuba seit Jahren analysieren und sie als gescheitert und schädlich für die….

Kommentare sind geschlossen.