Sanktionen, Sanktionen, Sanktionen – Der endgültige Abschied von der Vorherrschaft des Dollars?

Von Peter Koenig

Sanktionen hier und Sanktionen da. In der Hauptsache finanzielle, Steuern, Zölle, Visa, Reiseverbote – Beschlagnahme ausländischer Vermögenswerte, Einfuhr- und Ausfuhrverbote und -beschränkungen; und auch Bestrafung derjenigen, die die von Trump, auch US of A genannt, gegen die Freunde ihrer Feinde verhängten Sanktionen nicht respektieren. Die Absurdität scheint endlos und zuzunehmen – exponentiell, als gäbe es eine Frist, um die Welt zu zerstören. Sieht aus wie ein letzter verzweifelter Versuch, den internationalen Handel zu zerstören. Zu Gunsten von was? – Make America Great Again? – Als Vorbereitung auf die Midtermwahlen in den USA? – Die Menschen hinter einer Illusion versammeln? – Oder was?

All das sieht willkürlich und zerstörerisch aus. All das ist natürlich völlig illegal nach irgendein internationales Gesetz, ja nicht einmal nach menschlichen, moralischen Standards . Aber vergessen Sie das Gesetz, denn vom Imperium und seinen Vasallen wird es ohnehin nicht respektiert . Sanktionen sind destruktiv. Sie mischen sich in die Souveränität anderer Länder ein. Sie sind dazu da….

Kommentare sind geschlossen.