Warum der Westen Angst hat vor »Made in China: 2025«

Im Handelskrieg, den die US-Regierung derzeit gegen China führt, hat sie vor allem einen Aspekt ausdrücklich im Visier – »Made in China: 2025« beziehungsweise »China 2025«, die Initiative, mit deren Hilfe Chinas Regierung die nationale Industrie fit für die Zukunft machen möchte.

Führende westliche Industrienationen, darunter auch Deutschland, sind natürlich alarmiert – allerdings sind sie dafür 10 Jahre zu spät dran. Bislang haben sie sich dummerweise geweigert, gemeinsame Sache mit China zu machen, wenn es um wichtige Entwicklungsprojekte wie die »Neue Seidenstraße«, die »One Belt, One Road«-Initiative, ging. Was aber genau bedeutet »China 2025« für die industrielle Vormachtstellung des Westens, vor allem……

Kommentare sind geschlossen.