Karin Leukefeld: Wie gelang der schnelle Vorstoß der syrischen Armee bis zum Golan?

Mit der Syrienkorrespondentin Karin Leukefeld sprach Sabine Kebir am 7. August über den durch Verhandlungen zwischen Russland, den USA und offenbar auch Israel ermöglichten schnellen Vorstoß der Syrischen Arabischen Armee in die Südprovinzen. Leukefeld informierte auch über die Rolle der Weißhelme im Syrienkonflikt und klärt, was sie von anderen Hilfsorganisationen, z. B. vom Roten Kreuz unterscheidet. Weiterhin wurde über die Syrienkonferenz in Sotschi gesprochen, zu der Russland, Iran und die Türkei eingeladen hatten, über Verhandlungen der Nordsyrischen Demokratischen Föderation mit der Regierung in Damaskus und über die Rückkehrbewegungen von Kriegsflüchtlingen. Sie wird erschwert, weil auch die für Rückkehrer üblichen Hilfen der UNO bislang ausblieben.

Kommentare sind geschlossen.