Saudi-Arabien bombardiert Schulbus mit 50 jemenitische Kinder

In einer Woche mit tödlichen Luftangriffen und zivilen Todesfällen nimmt Saudi-Arabien nun einen Schulbus mit 50 jemenitische Kinder auf die Todes-Liste auf.

Die späte Morgensonne verschwörte sich mit einem wolkenlosen blauen Himmel, um die Stadt Dhahian in der südlichen Provinz Saada malerisch einzurahmen. Plötzlich wurde die Gelassenheit durch den lauten Schrei der Kampfflugzeuge über dem ruhigen Dorf gebrochen, gefolgt von einer ohrenbetäubenden Explosion. Als sich der dicke schwarze Rauch endlich aufzulösen begann, entdeckten mehr als 20 Mütter, dass ein Schulbus mit ihren Kindern in eine höllische Szene verwandelt worden war: erstickender Staub, schwelende Geschäfte und die verkohlten Leichen von Kindern, die unter dem verstümmelten Schulbus begraben waren. Qualvolles Stöhnen und Schreie von Trauer und Schmerz erfüllten die Luft.

In einem Bett im Jomhouri Hospital in Saada erhielt der vierjährige Mohammed erste Hilfe, als er erkannte, dass er noch am Leben war, im gegensatz zu mehr als 35 seiner Klassenkameraden, ältere und jüngere, die tot in Betten in seiner Nähe lagen, als ob sie schliefen. Andere lagen in zerrissener, blutbefleckter Kleidung zusammen mit Schultaschen und kämpften im selben Raum gegen den Tod.

Saudi Airstrikes Target Bus Of Children In Yemen’, Killing 50

Video dazu..(klick Bild)..aber Achtung nichts für schwache Nerven

A Saudi-led coalition airstrike hit a school bus in Yemen on Thursday, killing dozens of people, mostly children. Naif Rahma | ReutersBild: Naif Rahma | Reuters

Mehr infos in …klick Link…

In a Week of Deadly Airstrikes and Civilian Deaths, Saudi Arabia Adds School Bus and 50 Yemeni Children to the List

 

Viele Tote, noch mehr Verletzte, die meisten unter zehn Jahren. @ICRC_ye sendet zusätzliche Unterstützung an Krankenhäuser, um den Zustrom zu bewältigen.

 

Kommentare sind geschlossen.