China erklärt USA den Ölkrieg: Russland im Kreuzfeuer

ein chinesischer Ölkonzern in Shanghai  (Symbolbild)© AFP 2018 / Johannes EISELE

Peking könnte auf die mögliche Erhöhung der Importzölle durch Washington mit einer schrittweisen Verringerung der amerikanischen Öllieferungen antworten, wie westliche Medien berichten. Zudem weigert sich Peking gegen den Wunsch Washingtons nach einer Reduktion der iranischen Öllieferungen.

Laut Experten könnte allein diese Tatsache den Ölmarkt mehr durcheinanderwirbeln als das OPEC-Abkommen.

Die chinesische Ölfirma Unipec stoppte die Ölimporte aus den USA wegen des sich verschärfenden Handelskonflikts zwischen Peking und Washington, wie die Agentur….

Kommentare sind geschlossen.