MEDIEN-Schelte und die Geschichte des “Feuerroten Spielmobils”

Ihr Lieben, ohne lange Worte, denn der Beitrag ist schon lang genug und spricht für sich selbst, es ist der bislang aufwendigste Beitrag, den ich für “Mainz FreeTV” produziert habe.

Im ersten Teil bekommen “unsere heiss geliebten” sog. Mainstream-Medien ihr Fett weg, frei nach dem Motto: “Schande wem Schande gebührt”! Und das mit einem ordentlichen Schuss Polemik, denn eine Satire kann man daraus schon gar nicht mehr machen, da es über weite Strecken schon selbst “Realsatire” ist und auch unkommentiert schon einen üblen Beigeschmack hinterlässt, was sich beim genauen Hinsehen und nach einem Faktencheck zu einem echten Brechreiz entwickelt , dem man nur mit eiskalter Polemik standhalten kann.

Kommentare sind geschlossen.