Die EU-Kommission scheut den offenen Kampf gegen das Bargeld

uncuttippDie EU-Kommission hat einen Abschlussbericht an Parlament und EU-Rat verfasst zu ihrem Auftrag, eine EU-weite Bargeldobergrenze zu prüfen. Darin steht, das die meisten Argumente, die die Phalanx der Bargeldgegener, einschließlich EU-Kommission, immer wieder vorbringen, Quatsch sind, und dass die Kommission deshalb derzeit keine weiteren Maßnahmen gegen das Bargeld plant.

Der Bericht der EU-Kommission stammt von Juni. Die Deutschen Wirtschaftsnachrichten haben ihn vor kurzem ausgegraben und berichtet. Die Kommission referiert die Ergebnisse ihrer Umfrage bei den Bürgern und von einer Studie, die sie zum Thema Terrorismus und Bargeldbeschränkungen in Auftrag gegeben hatte.

Die Bevölkerungsbefragung ergab, dass weit über 90 Prozent der Teilnehmer gegen Bargeldbeschränkungen sind (ausführlicher hier). Dabei erläuterte die Kommission, dass die ganz große Mehrzahl der 30.000 Antworten aus den drei Ländern……

Kommentare sind geschlossen.