Große Koalition errichtet Lagersystem für Flüchtlinge

Gestern wurden sieben Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge in Bayern in sogenannte Ankerzentren umgewandelt, in denen fortan alle Schutzsuchenden verbleiben müssen, bis sie abgeschoben werden oder einen Aufenthaltsstatus erhalten. Mit diesem menschenverachtenden Lagersystem setzt die Bundesregierung die rechtsradikale Flüchtlingspolitik der AfD in die Tat um. Die bayrischen Lager sollen laut Koalitionsvertrag auf das gesamte Bundesgebiet ausgeweitet werden.

„Anker“ steht für „Ankunft, Entscheidung und Rückführung“. In den Lagern sind alle relevanten Behörden vertreten und Flüchtlinge müssen darin solange verbleiben, bis über ihren Asylantrag entschieden wurde. Erwachsene sollen bis zu 18 Monate bleiben, und sogar Kinder will die bayrische Regierung bis zu sechs Monate in den Massenlagern……

Kommentare sind geschlossen.