Ungarn kritisiert EU-Haushaltsentwurf: „Verstoßen gegen nationale Interessen“

Quelle: MTI

Ungarn missbilligt den aktuellen Haushaltsentwurf der Europäischen Union für den Finanzierungszyklus 2021–2027, da es glaubt, es würde den Interessen des Landes nicht genug dienen und „exzessive“ Kohäsionsfinanzierungskürzungen für Ungarn enthalten, sagte der Innovations- und Technologieminister am Dienstag in Brüssel. Die EU-Kriterien für die Zuweisung von Kohäsionsfondsmitteln an ihre Mitgliedstaaten verstoßen gegen Ungarns Interessen, sagte László Palkovics gegenüber MTI nach Gesprächen mit EU-Kommissaren.

Die Kohäsionspolitik der Union zielt darauf ab, die wirtschaftlichen…..

Kommentare sind geschlossen.