Iran warnt vor Unsicherheit im Roten Meer: Saudis stellen Öltransport nach Huthi-Angriff ein

Saudi-Arabien hat erklärt, dass Öllieferungen durch die strategisch wichtige Seestraße Bab al-Mandab im Roten Meer nach einem Angriff der jemenitischen Huthi-Rebellen gestoppt würden. Saudi-Arabien startete zuvor eine Offensive auf die Hafenstadt Hudaida.

Nach den Angriffen der jemenitischen Huthi-Rebellen auf zwei Öltanker wurden die Transporte über eine der weltweit wichtigsten Öltransitrouten im Roten Meer von Saudi-Arabien gestoppt.

Der saudische Energieminister Khalid al-Falih kündigte am Mittwoch an, dass das Königreich wegen……

Kommentare sind geschlossen.