Goldreserven der Türkei drastisch gesunken?

Gold, Türkei, Goldreporter

Gold-Einlagen der Geschäftsbanken bei der Zentralbank werden in der Türkei nicht mehr zu den offiziellen Goldreserven gezählt (Foto: Goldreporter)

Die offiziellen Goldreserven der Türkei beliefen sich zuletzt nur noch auf 236 Tonnen. Im ersten Quartal waren es noch 582 Tonnen. Hat die Türkei etwa massiv Gold verkauft? Mitnichten!

Verwirrung um das Gold der Türkei. Die Goldreserven des Landes sind im zweiten Quartal 2018 scheinbar drastisch gefallen. Diesen Eindruck erwecken die jüngsten Zahlen des World Gold Councils und die Informationen von Datensammlern wie Trading Economics.

Während im ersten Quartal……

Kommentare sind geschlossen.