Westen macht Schluss mit „Terror-Hollywood“ – damit es die Russen nicht bekommen

Weißhelme in Deraa (Archivbild)© REUTERS / Alaa al-Faqir

Im Schatten der heftigen Debatte über die Evakuierung der „Weißhelme“ aus Syrien bleiben die Gründe, aus denen diese Operation unternommen wurde. Aber gerade diese sind besonders interessant – und gar nicht so trivial, wie man denken könnte.

Einerseits ist alles klar – und das ist ein großes Kompliment für Russland und Syrien: Damaskus gewinnt unter Mitwirkung Moskaus, dessen Rolle sich dabei nicht überschätzen lässt, den Krieg und nimmt die zuvor verlorenen Territorien wieder unter seine Kontrolle. Dieser Prozess hat quasi die Zielgerade erreicht, auch wenn der Regierung in Damaskus noch viel Arbeit bevorsteht. Und in diesem Kontext…..

Kommentare sind geschlossen.