Regierung LEUGNET Altersarmut weiterhin

Wir haben mehrfach über die teils maßlosen Zustände in Deutschland berichtet. Altersarmut grassiert. Die Regierung leugnet. Unfassbare Fakten, die zeigen, was sich die Regierung hier alles herausnimmt. Dabei sind die Zahlen eindeutig: Die Altersarmut existiert nicht nur, sie ist über alle Maße hinaus groß.

Den Menschen geht es gut

Wir nehmen Bezug zu einem Beitrag in der „Welt“ und der Antwort der Regierung auf eine Anfrage, wie viele Menschen in Deutschland weniger als 800 Euro Rente beziehen. Letzteres war bereits erschreckend: Es sind annähernd 50 %. Die Regierung sieht das indes nicht so eng. Sie meint, das sei nur eine Seite der Medaille. Tatsächlich würden die Menschen ja…..

…und noch…..
Wie man die Linkspartei überflüssig quatscht
Sozial-Senatorin Breitenbach zum Anschlag auf Obdachlose

Autor: U. Gellermann

Eine dünne Sprache sickert aus dem Radio in die Ohren der Hörer, Vokabeln wie “Verrohung” und “Mitmenschlichkeit” schwärmen durch den Äther wie Fliegen in der Sonne. Es spricht die Sozialsenatorin Elke Breitenbach. Ihre routinierte Stimme kommentiert ein Verbrechen: Jüngst gab es in Berlin einen widerlichen Mordschlag auf zwei Obdachlose. Unbekannte Täter hatten versucht die beiden zu verbrennen. Das Zusammenleben, sagt die Frau fürs Soziale, sei roher geworden – weltweit.

Parlamentarische Posten können für linke Parteien sinnvoll sein. Wenn die Protagonisten der Parteien ihre Jobs nutzen, um zumindest ein paar Wahrheiten unter die Leute zu bringen. Fast eine Million Menschen sind in Deutschland obdachlos. Mehr als 30.000 sind es allein in Berlin. Spätesten jetzt, wenn der zuständigen Senatorin ein Mikrophon hingehalten wird, wären Vokabeln wie “Wohnungsnot” und “Kapitalismus” fällig……

Kommentare sind geschlossen.