Nützliche Extremisten? – Syrien-Korrespondentin warnt vor „Weißhelmen“ – Exklusiv

Weißhelme helfen den dschihadistischen Rebellen in Aleppo (Archivbild)© AFP 2018 / Baraa Al-Halabi

Unter den syrischen „Weißhelmen“, welche die Bundesregierung aufnehmen will, können sich auch islamistische Kämpfer und Extremisten befinden. Davor warnt die Syrien-Korrespondentin Karin Leukefeld im Sputnik-Interview. Sie erinnert zugleich an die zweifelhaften Hintergründe der Organisation.

Die „Weißhelme“ wurden von israelischen Truppen aus Syrien evakuiert. Wie ist ihre Einschätzung dazu? Warum werden diese gerade vom israelischen Militär fortgebracht?

Die Weißhelme wurden nicht das erste Mal evakuiert. Wir hatten dieses Vorgehen bereits in Ost-Aleppo, in Duma, in Homs etc. Also überall, wo Kämpfe beendet wurden, wo es gelungen war, eine Vereinbarung zwischen der Regierung und den syrischen Truppen zu schließen, waren die Sicherheit und der freie Abzug für die Weißhelme ein Thema von westlichen Staaten. Der französische und der….

Kommentare sind geschlossen.