Das sind die größten Konzerngiganten der letzten Dekade

Distribution ist das neue Schlagwort in der Wirtschaft, da sowohl große als auch kleine Unternehmen sich Sorgen machen, ob sie mit besserer Technologie in ihren Märkten Fuß fassen können. Unsere neue Visualisierung zeigt die drei umsatzstärksten US-Unternehmen des letzten Jahrzehnts. Uunsere Visualisierung zeigt, wie viel Geld auf dem Spiel steht.

Wir haben unsere Zahlen aus der jährlichen Fortune-500-Liste entnommen, die Fortune jedes Jahr aktualisiert. Die Zahlen für jedes Jahr entsprechen dem Vorjahr zum 31. Dezember. Bevor wir in eine Analyse unserer Visualisierung eintauchen, lassen Sie uns zwei zugrunde liegende Annahmen nennen. Erstens haben wir diese Zahlen nicht an die Inflation angepasst. Im Laufe der Jahre lässt die Inflation den Wert eines Dollars langsam nach. Wir haben diesen Ansatz gewählt, um das Ranking zu dem Zeitpunkt beizubehalten, an dem jedes Unternehmen seine Umsatzzahlen veröffentlicht hat, nicht im Vergleich zum heutigen Umsatz. Zweitens gibt Ihnen der Umsatz eine gute Vorstellung von der Größe eines Unternehmens, aber sehr wenig von der Rentabilität. Ein Unternehmen kann Rekordumsätze verbuchen und trotzdem Geld verlieren, wie das, was gerade bei Tesla passiert.

Klick Bild für Quelle und grösser

Unsere Grafik zeigt einige wichtige Erkenntnisse sowohl über die besondere Situation dieser Unternehmen als auch über die gesamte US-Wirtschaft. Walmart ist in den letzten zehn Jahren fast jedes Jahr an der Spitze geblieben, mit Ausnahme von zwei Jahren. Heute ist der Umsatz von Walmart mehr als doppelt so hoch wie der zweit platzierte Exxon Mobil, eine Lücke, die Jahr für Jahr stetig gewachsen ist. Es scheint, dass niemand den größten Arbeitgeber des Landes lange Zeit herausfordern kann.

Ein weiterer interessanter Trend ist, dass Ölkonzerne wie Chevron und Exxon Mobil auch bei schwankendem Ölpreis weiterhin hervorragende Umsatzzahlen erzielen. Unsere Visualisierung deutet darauf hin, dass diese Unternehmen Geschäftsmodelle entwickelt haben, die weitgehend immun gegen den Marktdruck sind. Sie können tonnenweise Geld verdienen und ihren Anlegern konstante Dividenden zahlen, egal was die Wirtschaft tut. Sie sind 2016 von den ersten Drei gefallen, aber Exxon ist in den kommenden Jahren nicht ausgeschlossen.

Unsere Visualisierung zeigt auch einen Wandel im Unternehmens-Amerika, nämlich den Aufstieg von Apple als eines der wertvollsten Unternehmen überhaupt. Insbesondere ab 2016 begann das multinationale Technologieunternehmen aus Cupertino, CA, die Umsatzprognosen zu erschüttern, nicht zuletzt dank des anhaltenden Erfolgs des iPhone. Die Leute sind bereit, mehr als tausend Dollar für ein neues Handy auszugeben, was Apple zu einer Luxusmarke macht, die sowohl ein Statussymbol als auch ein elegantes Benutzererlebnis bietet.

Berkshire Hathaway schaffte es ebenfalls unter die ersten drei Unternehmen, allerdings auf einem ganz anderen Weg. Statt die Erwartungen in der Produktentwicklung kontinuierlich zu übertreffen, investierte CEO Warren Buffett einfach in Unternehmen mit soliden Geschäftsmodellen wie Pilot Flying J (Tankstellen), Duracell (Batterien), Heinz (Gewürze) und Prudential (Versicherungen). Buffett hat auch ein Auge darauf geworfen, in der Gesundheitsbranche zu investieren, was diese Zahlen nur noch weiter erhöhen würde.

Nichts ist von Dauer, aber Veränderung, besonders in der Geschäftswelt, in der so viel Geld auf dem Spiel steht. Diese Unternehmen erwirtschaften Jahr für Jahr Hunderte von Milliarden Euro Umsatz, aber die ersten drei Rankings umfassen nun auch Unternehmen, die 2008 nicht annähernd an der Spitze lagen. Walmart achtet auf diese Trends, da Führungskräfte neue Geschäftsmodelle erforschen, unter anderem in den Bereichen Agrarwissenschaft, Drohnen und Logistik. Die Zeit wird zeigen, ob sich diese Bemühungen für den Handelsgiganten auszahlen.
These are the Biggest Corporate Giants Over the Last Decade

 

Kommentare sind geschlossen.