Schluss mit dem Horror bei Real!

Liebe Beschäftigte von Real, einige von Euch gehören noch zu den Glücklichen aus der Stammbelegschaft: Ihr zehrt noch vom so genannten „Zukunftstarifvertrag“. Den hatte Real 2016 mit der Gewerkschaft Verdi abgeschlossen. Die Metro AG versprach: Real solle saniert werden, bis 2019. Aber die Metro hat den Vertrag urplötzlich gekündigt. Vor Ablauf der Frist. Und so ganz glücklich seid Ihr damals ja auch gar nicht gewesen mit dem Zukunftstarifvertrag, denn Ihr musstet für Eure versprochene Zukunft verzichten auf Lohnsteigerungen und einen Teil des Urlaubs- und Weihnachtsgeldes. Dem haben viele von euch damals nur zähneknirschend zugestimmt – aus Angst, dass es noch schlimmer kommt. Einige von Euch gehören zu den Leiharbeitern und Leiharbeiterinnen, die von Firmen wie Mumme Personalservice und IBS Personalmanagement an Real verliehen…..

Kommentare sind geschlossen.