5 Tipps um verschleimte Bronchien und Schleim aus dem Rachen loszuwerden!

Eine Verschleimung der Bronchien tritt meist infolge von Atemwegserkrankungen auf. Um sich vor eindringenden Viren und Bakterien zu schützen, produzieren die Bronchien vermehrt Schleim. Im Rachen wird Schleim gebildet, um Schadstoffe oder Staub aus der Luft abzufangen. Zu einer erhöhten Schleimproduktion kommt es außerdem bei trockener Heizungsluft, beim Rauchen oder durch Infektionen mit Pilzen und Allergenen sowie bei allergischen Erkrankungen wie Heuschnupfen. Verschleimte Bronchien können wiederum zahlreiche unangenehme Symptome wie Husten, Reizungen im Hals und Atembeschwerden auslösen. Durch zuviel Schleim in den Bronchien wird die Sauerstoffversorgung im Körper herabgesetzt und du leidest unter Müdigkeit und Schwäche. Ohne rechtzeitige Behandlung verschlimmern sich die Symptome. Im heutigen Video stellen wir die 5 Tipps vor, mit denen sich dieses Problem leicht behandeln lässt!

Kommentare sind geschlossen.