Harald Vilimsky fordert den EU-Chef zum Rücktritt auf – SPÖ hält ihm die Stange

Jean-Claude Juncker steht für alles, was in der EU schief läuft. Die SPÖ hält dennoch zu ihm. Foto: Factio popularis Europaea / Wikimedia (CC BY 2.0) Jean-Claude Juncker steht für alles, was in der EU schief läuft. Die SPÖ hält dennoch zu ihm.  Foto: Factio popularis Europaea / Wikimedia (CC BY 2.0)

Nachdem ein brisantes Video von Jean-Claude Juncker auftauchte, worin zu sehen ist, wie sich der EU-Chef betrunken und von anderen gestützt zum Gala-Dinner am NATO-Gipfel in Brüssel begibt, fordert Harald Vilimky den Rücktritt des Politikers.

„Vom „allerlinkesten Rand der Christdemokratie“

Jean-Claude Juncker wurde 1954 in Redingen in Luxemburg geboren. In Straßburg absolvierte er das Jusstudium. Nach Zulassung als Rechtsanwalt übte er den Beruf jedoch nie aus, sondern ging gleich in die Politik. 1984 errang er bei den Wahlen zur Abgeordnetenkammer erstmals ein Mandat für die Christlich Soziale Volkspartei…..

Kommentare sind geschlossen.