Eine Überraschung im Iran?

Die Welt fragt sich, was heute Putin und Trump wohl besprechen könnten? Es wird definitiv sehr wichtig sein, es ist nur die Frage, was danach dann öffentlich schon gesagt wird?

Der Iran dürfte definitiv ein Thema sein und so manches Gerücht lautet, dass nach diesem Gipfel ein Krieg gegen den Iran sehr schnell beginnen könnte. Das ist eine Möglichkeit. Es gibt aber auch noch eine andere, die eher nach dem bisherigen Muster ablaufen würde. Dazu muss man aber die Vorgänge im Hintergrund kennen und akzeptieren. Alles, was aktuell Trump und natürlich vielmehr die Allianz dahinter macht, dient einem primären Ziel: den tiefen Staat und seine Marionetten aufzureiben. Bei dem Begriff „tiefer Staat“ dürfen nicht nur die Strukturen in den USA gesehen werden, sondern auch die mit ihnen verbundenen Kräften in anderen westlichen Staaten.
Man kann an dem Verhalten von Donald Trump auch sehr gut erkennen, welche Politiker diesem tiefen Staat / alten Hintergrundeliten noch hörig sind. Diese führt er nämlich immer wieder gnadenlos vor, was in unseren Massenmedien natürlich Schnappatmung erzeugt. Merkel, Macron und May gehören definitiv dazu, aber auch bei der Queen zeigte er, wer Herr im Haus ist.
Der Iran ist momentan im Fokus, denn dort befinden sich nach wie vor …..

Kommentare sind geschlossen.