Selbstversorgungsgrad: Wie gross sind die CH-Reserven?

Würde die Schweiz ihre Grenzen schliessen (dichtmachen) – d.h. sämtlichen Personenverkehr und Warenverkehr sperren – müssten alle 8,4 Millionen Einwohner vollständig selbstversorgt werden.
Bei geschlossenen Grenzen müsste die Schweizer Bevölkerung mit jenen Mitteln ernährt werden, die im Inland produziert oder bereits vorhanden sind. Kurz: Für die Menschen hier gäbe es fast nur noch Brot, Milch, Kartoffeln, 50 Gramm Fleisch, ein bisschen Gemüse und Äpfel als Nahrungsmittel – und das erst noch strengstens rationiert.

Was würden wir essen?

Was würden wir essen, wenn sich die Schweiz aufgrund geschlossener Grenzen vollständig selbst versorgen müsste? Wie hoch ist der Selbstversorgungsgrad, wie gross sind die Reserven?

Eins ist klar: Wären die Grenzen dicht, müssten die Bewohnerinnen und….

Kommentare sind geschlossen.