Umfrage zeigt: Deutsche wollen US-Truppen aus Deutschland weghaben

Die Wähler sagen auch, dass Deutschland zu viel für sein Militär ausgibt

Jason Ditz

Eine neue Umfrage für die Nachrichtenagentur DPA zeigt, dass die deutschen Wähler gegen die aktuelle Höhe der Militärausgaben in ihrem Land und die Zahl der US-Soldaten, die in Deutschland stationiert sind, immer mehr Widerstand leisten.

Die Umfrage zeigt, dass die Wähler den Abzug der Vereinigten Staaten von Amerika begrüßen würden, selbst wenn Politiker sich Sorgen machen, wenn Präsident Trump droht, die US-Truppen aus Deutschland abzuziehen, wobei nur ein Drittel der Deutschen den Aufenthalt von US-Soldaten wünscht. 35.000 US-Soldaten sind derzeit in Deutschland.

Die Deutschen auf der linken und rechten Seite waren die größten Befürworter des Rückzugs der Vereinigten…..

Kommentare sind geschlossen.