Syrien: Bevölkerung angewidert von Milizen

Miliz Ahrar al-Sham. Foto (2017): Twitter/Propaganda

Eine aktuelle Untersuchung ernüchtert und widerlegt den Mythos des Volkes, das sich gegen Baschar al-Assad auflehnt. Stattdessen wird die Unzufriedenheit mit der Willkürherrschaft der Milizen und den lokalen Oppositionsregierungen deutlich

Die Politologin und Journalistin Elizabeth Tsurkov ist keine Unterstützerin der syrischen Regierung, die sie als “Assad Regime” bezeichnet, so auch in ihren Eingangszeilen zu einer bemerkenswerten Untersuchung. Deren Titel heißt: “The Breaking of Syria’s Rebellion”, was man mit Brechen oder Zerschlagen der syrischen Rebellion übersetzen könnte.

Wer nur den Anfang liest, der könnte auch auf den ersten Blick denken, dass dies eine weitere Untersuchungen ist, die vor allem die Repression und das Autoritäre…..

Kommentare sind geschlossen.