Eine Nation, aufgebaut auf Lügen (Teil 2)

Sag die Wahrheit. Oder lüge wenigstens nicht.“ – Jordan Peterson

Die realitätsbezogene Einschätzung von Peterson über unser kaputtes Gesellschaftssystem hat die Social Justice Warrior und die Medienpropagandisten erzürnt, deren Erzählungen auf Lügen basieren, auf Fehlinformationen, gefälschten Nachrichten und einer geschmeidig dumm gemachten Bevölkerung, die von ihren Techno-Geräten abgelenkt ist. Die Machenschaften des Tiefen Staats (die Verschwörung der Wall Street, die Fed, gekaperte Politiker, dubiose Milliardäre, der militärische Industriekomplex, die Überwachungsagenturen, die Konzernmedien) sind darauf angewiesen, dass die Massen ihre Lügen glauben und ihren nachweislich falschen Erzählungen bedingungslos vertrauen.

Die Wahrheit zu sagen und diese falschen Narrative mit Fakten zu zerstören, ist der einzige Weg, um diejenigen zu bekämpfen, die sich für die Seite des Bösen entschieden haben. Das Schweigen angesichts ihrer Lügen erlaubt es der Tyrannei, sich unaufhaltsam auszudehnen und das Vakuum zu füllen, das der Mangel an mutigen Verbreitern der Wahrheit hinterlassen hat.

Die Kräfte der Tyrannei gewinnen. Unsere Bank-, Finanz-, Politik- und Medienstrukturen sind durch Korruption zerstört und werden von „wenigen“ Insidern kontrolliert, zum Wohle ihrer selbst und ihrer Kumpane. Smedley Butler sagte, dass der Krieg ein Drecksgeschäft war, aber heute ist jede Institution ein Drecksgeschäft, mit einem korrupten und mächtigen Kader aus bösen Männern, die auf Kosten der Vielen den Reichtum ernten. Ihre Geschäfte basieren auf nichts als Lügen und der anhaltenden, glückseligen Ignoranz der Massen gegenüber ihren kriminellen Aktivitäten.

Die dunkle Seite der menschlichen Natur ist voll zum Vorschein gekommen, als das Land von jenen Organisationen gekapert wurde, die von Psychopathen wie Brennan, Clapper, Comey, Soros, Dimon, Bernanke, Paulson, Rubin, Zuckerberg, Bezos und einer Menge weniger……

Kommentare sind geschlossen.