Kein Trump, keine Clinton, keine NATO

Marina Hydes bösartiger und boshafter Angriff im The Guardian auf Susan Sarandon und die Grünen deutet auf die reale Gefahr hin, dass der Anti-Trump-Protest nächste Woche von den Neokon-Kriegshetzern übernommen wird. Der Gedanke, dass diejenigen von uns, die nicht wollen, dass die Erz-Kriegshexe Clinton an die Macht kommt, deshalb Anhänger von Trump seien, das ist intellektuell lachhaft und politisch unehrlich.

Gestern berichtete die OPCW, dass es entgegen den Behauptungen der USA und Britanniens im UN-Sicherheitsrat keinen Angriff der syrischen Regierung auf die von Dschihadisten gehaltene Stadt Douma gab, und genau dafür wurde Robert Fisk vom gesamten Medienestablishment gegeißelt, weil er darauf hingewiesen hatte. Die OPCW hat einige Spuren von Chlorverbindungen gefunden, aber Chlor ist ein sehr häufig verwendetes Element und sie haben Spuren davon überall in Ihrem Haus. Die USA wollen, dass ihr Hühnchen chloriert wird. Die OPCW sagte, es sei „unklar“, ob das Chlor aus einem Kampfstoff stammt, und mir ist aus einer Karriere in der Diplomatie klar, dass die fast beiläufige Erwähnung ein diplomatisches Beschwichtigungsmittel für die UK, die USA und Frankreich ist, die wichtige Mitglieder der OPCW sind.

 Sirte, Libyen, nach dem Bombardement durch die NATO……

Kommentare sind geschlossen.