Mit digitalem Geld und biometrischen Datenbanken zur totalen Bevölkerungskontrolle

uncuttippAm 16. August erscheint bei Campus mein Buch „Schönes neues Geld“ (Cover rechts). Wer eine Rezension verfassen möchte, ist eingeladen sich von presse@campus.de ein elektronisches Vorabexemplar (mit Sperrfrist) schicken zu lassen und/oder sich für ein gedrucktes Rezensionsexemplar vormerken zu lassen. Um Angabe des vorgesehenen Mediums wird gebeten. Ich habe das Buch notgedrungen ein paar Mal gelesen und fand es jedes Mal unterhaltsam und vor allem informativ, mit vielen steilen, aber gut belegten Thesen. Hier einige der Thesen und bisher nicht bekannten Informationen in diesem Buch: …

Vor acht Jahren haben die Regierungen der 20 wirtschaftsstärksten Länder (G20) eine Globale Partnerschaft für finanzielle Inklusion (GPFI) gegründet. Finanzielle Inklusion ist, wie ich zeige, ein Tarnwort für Bargeldbeseitigung. Seit 2012 gibt es eine Better Than Cash Alliance, zu Deutsch: Besser-als-Bargeld-Allianz. Sie ist zentraler Umsetzungspartner der G20 Partnerschaft gegen das Bargeld. Kernmitglieder sind unter anderem die US-Kreditkartenanbieter Mastercard und Visa. Diese haben von 2005 bis etwa 2010 einen offen erklärten „Krieg gegen das Bargeld“ geführt, um ihre Gewinne zu steigern. Seither führen sie diesen Krieg…..

Kommentare sind geschlossen.