Erneute und dreiste Provokation der Kroaten bei der WM mit Nazi-Rufen

Erneut outen sich die Fußballer der kroatischen Nationalmannschaft als dreiste Provokateure & Nazi-Versteher bei der FIFA-WM in Russland. Der kroatische Spieler Domogoj Vida hat trotz FIFA-Verwarnung ein neues Video veröffentlicht, wo er erneut politisierend “Slawa Ukraine” (Nazi-Ruf “Ruhm der Ukraine”) sowie “Belgrad gori” (Ustacha-Nazi-Ruf “Belgrad brenn!”) ruft, wohlwissend dass er gegen Serbien und Russland stichelt.

Bild könnte enthalten: 1 Person

Neben ihm lächelnd sitzt der ehemalige Bayern-Spieler & heutige kroatische Co-Trainer Ivica Olic und scheint wohlwollend & unkritisch mitzumachen. Erst gestern wurde Vida verwarnt und ein Mitglied des kroatischen Trainerstabs aus der kroatischen Nationalmannschaft ausgeschlossen, wegen dem vorherigen Video. Und nun? FIFA? Wiederholungstäter.

Video hier……

Bild via Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

Kommentare sind geschlossen.