Krass! Die Waffen der “Rebellen” in Deraa

Am 3. Juli 2018 hat die syrisch-arabische Armee der Presse gezeigt welche und wie viele Waffen von “Rebellen” hinterlassen worden sind .

Die westliche Presse bezeichnet diese Kämpfer als “Rebellen”, die für die Demokratie kämpfen. Obwohl einige dieser Kämpfer behaupten, kürzlich der “Freien Syrien-Armee” beigetreten zu sein, sehen die Syrer sie als dschihadistische Mitglieder von Al-Qaida und Isis (auch bekannt als Daesh und das islamische Emirat). Auf jeden Fall haben diese Personen die Scharia als Gesetz für die von ihnen kontrollierten Regionen festgelegt.

Schaut die hohe Qualität und die Menge der Ausrüstung dieser Kämpfer. Auffallend ruhig wie die Presseorgane der Nato darüber berichten! Klick Bild für Video

Hier noch ein paar Bilder was an Armeezubehör von den “Rebellen” vergessen worden ist.

Fahrzeug “OT-64C” APC (Armoured Personnel Carrier), das in den Militärs der NATO-Staaten eingesetzt wird.

Die “OT-64C” APC-Fahrzeuge kommen illegal aus Bulgarien nach Syrien, das als das aktivste Land bei der Ausrüstung der Oppositionsfraktionen gilt.

Auch die offizielle syrische Agentur von SANA veröffentlicht mehrere Fotos entstehen einige der gefangenen APC gepanzerte Fahrzeuge in der Provinz Daraa.

Quelle: muraselon

Kommentare sind geschlossen.