USA und Israel bilden eine Arbeitsgruppe, um gegen den Iran vorzugehen

Gruppe versucht, öffentliche Proteste gegen die iranische Regierung zu schüren

Jason Ditz

Medienberichte zitieren ungenannte israelische Vertreter, die sagen, dass die Vereinigten Staaten von Amerika und Israel vor einigen Monaten eine gemeinsame Arbeitsgruppe gebildet haben, die sich auf die Verschwörung gegen den Iran konzentriert. Der Fokus der Gruppe liegt auf der Förderung interner Unruhen gegen den Iran.

Während Regierungsvertreter der Vereinigten Staaten von Amerika nicht bereit sind, sich dazu zu äußern, sagen die Israelis, dass der Plan nicht explizit auf den Versuch ausgerichtet ist, einen Regimewechsel durchzusetzen. Dies ist bemerkenswert, da sowohl US-amerikanische als auch israelische Regierungsvertreter seit einiger Zeit für einen Regimewechsel agitiert haben.

Stattdessen scheint es, dass der Fokus darauf gerichtet war, öffentliche Proteste gegen die iranische Regierung Rouhani auszulösen, was die öffentlichen Proteste innerhalb des Iran in ein ganz anderes Licht rückt, und diese Enthüllung wird sich wahrscheinlich negativ auf die Glaubwürdigkeit der Demonstranten auswirken.

Sie schwächt zweifellos auch die Versuche der Vereinigten Staaten von Amerika, die Proteste zu nutzen, um der internationalen Gemeinschaft die Unterstützung neuer US-Sanktionen gegen den Iran zu verkaufen. Dieser Bericht wird viele davon überzeugen, dass die Proteste nur schmutzige Tricks aus den USA und Israel sind. Antikrieg:

Kommentare sind geschlossen.