Nicaragua: IWF-Diktate als Brecheisen für “Regime-Change”, wenn Ortega nicht den Zipras macht

Dass der Auslöser der Proteste gegen die Regierung Nicaraguas, die Rentenkürzungen und die Erhöhung der Sozialversicherungsbeiträge vom Internationalen Währungsfonds IWF diktiert wurden, verschweigen in Europa nicht nur die Transatlantischen Boulevard-Medien von ARD bis ZdF, von FAZ bis TAZ, von Spiegel bis LOKUS
Madeleine Albright und das von ihr geführte NDI (National Democratic Institut) unterstützt die Aufstände in Nicaragua. Zur Erinnerung: In der Fernsehshow 60 Minutes wurde Albright am 12. Mai 1996 von Moderator Lesley Stahl gefragt: “Wir haben gehört, dass eine halbe Million Kinder wegen der Sanktionen gegen den Irak gestorben sind. Ich meine, das sind mehr Kinder, als in Hiroshima umkamen. Und – sagen Sie: ist es den……

Kommentare sind geschlossen.