Der amerikanische Abschuss eines iranischen Passagierflugzeugs ist aus der Geschichte verschwunden

Man hat zwar keine Beweise, aber westliche Mächte beschuldigen weiterhin Russland für den Abschuss des malaysischen Passagierjets MH17. Andere Zwischenfälle sind praktisch aus dem Gedächtnis verschwunden, etwa der offensichtliche Abschuss von Iran Air Flight 655 durch ein hochdekoriertes amerikanisches Kriegsschiff.

(Dieser Artikel erschien zum ersten Mal im August 2017 bei The Duran)

Am 3. Juli 1988 wurde Iran Air Flight 655 auf seinem Flug von Teheran nach Dubai von der USS Vincennes abgeschossen, einem großen Lenkwaffenzerstörer der USA. Alle 290 Menschen an Bord des iranischen Airliners wurden getötet, darunter 66 Kinder und 38 Nicht-Iraner. Die Vincennes wurde kurz nach diesem Massenmord belobigt und erhielt bei ihrer Rückkehr nach Amerika präsidiale Ehren.

Vor 30 Jahren wurde der große Passagierjet über iranischen Gewässern auf seiner normalen Flugroute abgeschossen. Dabei hat die Vincennes illegal iranisches….

Kommentare sind geschlossen.