Washington Post Wahrheit über angeblich geplanten Abzug von US-Truppen aus Deutschland

Was hat die Washington Post tatsächlich über einen angeblich geplanten Abzug von US-Truppen aus der Bundesrepublik Deutschland berichtet?

Bildergebnis für us armee in germanyphoto by Juan R. Melendez Jr., U.S. Army Garrison Baden-Wurttemberg

“Wegen Trumps Streit mit Europa prüft seine Regierung die Kosten, die ein Verbleib der gegenwärtig in Deutschland
stationierten US-Truppen verursacht”

Nach Aussagen von Insidern analysiert das Pentagon gerade die Kosten und Auswirkungen, die ein weitgehender Abzug oder eine Verlegung der in Deutschland stationierten US-Truppen zur Folge hätten – in einer Zeit wachsender Spannungen zwischen dem US-Präsidenten Trump und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel.
Die Überprüfung erfolge, weil Trump bei einer Zusammenkunft mit Militärführern,die im Frühjahr 2018 im Weißen Haus stattfand, einen Abzug dieser Truppen erwogen habe.
Trump sei erstaunt darüber gewesen, dass sich noch rund 35.000 aktive US-Soldaten in Europa befänden, und habe sich gleichzeitig darüber beklagt, dass die Europäer nicht genügend für ihre von der NATO……

Kommentare sind geschlossen.