Unglaublich! Ein “Gesetz”, dass Unternehmen zwingen kann mit einem ” Mörder und Terror-Staat Geschäfte zu machen…

Bildergebnis für usa israel terror staat
Konsequenzen für Unternehmen, die sich an Israel-Boykotts beteiligen: Das House Committee, ein Ausschuss des US-Repräsentantenhauses, hat den Weg frei für ein neues Gesetz freigemacht, das Institutionen und Unternehmen strafrechtlich belangen könnte.

Wie das US-amerikanische Online-Magazin The Intercept berichtete, drohen Israel-kritischen  Unternehmen demnächst drastische Konsequenzen: Der Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des US-Repräsentantenhauses genehmigte am Donnerstag einen entsprechenden Gesetzentwurf. Die Vorlage würde der Trump-Administration die Befugnis geben, US-amerikanische Institutionen und Unternehmen zu bestrafen, die sich an internationalen Boykotten Israels und seiner Siedlungen im Westjordanland beteiligen. Mehr…..

…..passend dazu…..
Israel verbietet Jüdisch-amerikanischem BDS-Aktivist die Einreise nach Israel

Die israelische Behörde für Bevölkerung, hat die Einreise von Ariel Elyse Gold, einer 40-jährigen jüdischen Amerikanerin, verboten.

Die Behörde sagte, dass Gold ein bekannter Anti-Israel Boykottaktivist als Teil der Code Pink Organisation war. Ihr wurde die Einreise auf Anordnung von Innenminister Aryeh Deri auf Empfehlung von Minister Gilad Erdan verwehrt. Quelle:

Kommentare sind geschlossen.