EU-Gipfel – Es naht die Abschottung

Migration in Lampedusa - Proteste gegen die erzwungene HeimkehrDer Fokus des EU-Gipfels liegt auf den Außengrenzen. Im Gespräch sind Sammellager für Bootsflüchtlinge / Picture Alliance

Die Luft wird dünn für Angela Merkel. Ausgerechnet bei der Europäischen Union in Brüssel, wo die Kanzlerin bisher unangefochten den Ton angab, kann sie sich ihrer Sache nicht mehr sicher sein. Das hat schon der hastig einberufene Krisengipfel zur Flüchtlingspolitik am vergangenen Sonntag gezeigt.

Merkels Ruf folgten zwar immerhin noch 16 Staats- und Regierungschefs  – von 28. Sogar Italiens Premier Giuseppe Conte trat die Reise an, nachdem er zunächst mit einem Boykott gedroht hatte. Doch trotz minutiöser Vorbereitung – Gastgeber Jean-Claude Juncker hatte sogar eine Abschlusserklärung vorbereitet – war das Treffen ein Flop.

Die EU-Partner haben kein Interesse, Merkel zu retten

Conte widersetzte sich erfolgreich dem Merkel-Juncker-Plan. Die Kanzlerin…..

Kommentare sind geschlossen.