Brief von Margarita Simonyan an den Atlantic Council

Sehr geehrter Atlantic Council,

es sind jetzt vier Jahre, dass wir euch und die ganze Welt davor gewarnt haben, dass die Ukraine von Nazis überflutet wurde. Es sind jetzt genau vier Jahre, dass ihr uns dafür beschuldigt habt und ihr uns Beispiele unserer Fälschungen und Propaganda vorgelegt habt. Ihr und euresgleichen schreibt genau so: „RT ist Fake Propaganda, weil sie behaupten, in der Ukraine würden Nazis ermutigt werden.

Und dann veröffentlicht ihr plötzlich diesen Artikel. Ich zitiere den Titel: „Die Ukraine hat ein echtes Problem mit rechtsextremer Gewalt (und nein, diese Schlagzeile stammt nicht von RT)“.

Und der Atlantic Council schreibt weiter: Nazi-Gruppen erhalten vom Staat Gelder, sie arbeiten mit lokalen Behörden und mit Organen der Staatssicherheit zusammen, sie greifen Juden, Roma, Umweltaktivisten und Homosexuelle an, und ihnen geschieht nichts.

Und natürlich schwört die Regierung in Kiew mit weit geöffneten Augen, dass das gar nicht so wäre.

Wie gesagt – quot erat demonstrandum.

Vielleicht versteht ihr endlich, dass ihr uns nicht deswegen misstraut weil wir lügen, sondern weil ihr über die Welt rund um euch herum überhaupt nichts wisst; weil ihr schlecht gebildet seid; ihr lest etwas, aber nicht das, was man lesen sollte; ihr…..

Kommentare sind geschlossen.