Die Welt dreht sich weiter trotz Fussball

Wie ich euch erzählt habe, besuche ich die Fussballspiele der WM, die in Sochi stattfinden. Drei bisher. Heute schaue ich mir die Begegnung Australien gegen Peru noch an. Seitdem Eröffnungsspiel, bei dem Russland mit 5 zu 0 gewonnen hat, ist die Fussballbegeisterung im Lande riesen gross. Ich laufe als Fan der Schweizer Mannschaft herum und überall werde ich angesprochen und auch zu einem Bier eingeladen. Besonders nach dem Unentschieden gegen Brasilien und dem Sieg gegen Serbien. Vor lauter Einladungen zu Privatfesten zwischen den Spielen bin ich gar nicht mehr zum Schreiben gekommen. Die Russen die ich treffe sind alle sehr gastfreundlich und es gibt Essen und Trinken bis zum Abwinken. Da wird aufgetischt was das Zeug (oder der Magen) hält und ich komme gar nicht weg. Macht Freude so viele neue Freunde kennen zu lernen und in die russische Seele schauen zu können. Ganz anders als die westlichen Fake-News-Medien schlecht über Russland berichten.

Aber die Welt dreht sich ausserhalb trotzdem mit all dem Übel das passiert weiter. Leider. Es wird sogar immer schlimmer, wie wenn die Menschheit in den Abgrund getrieben wird. Aber kaum jemand macht was dagegen.

Das Merkel-Regime muss weg

Schauen wir nur das Chaos an, das mit dem Merkel-Regime in Deutschland abgeht. Zuerst dauerte es über vier Monate, um überhaupt eine Regierung nach den…..

Kommentare sind geschlossen.