Deutschlands Blogger – Die unterschätzten Journalisten

uncuttippWenn Journalisten über Blogs schreiben oder darüber befragt werden, dann dominiert zu­ meist ein abschätziger Blick auf diesen „kom­munikativen Krimskrams“. Die Kommunikationswissenschaft teilt diese Perspektive, wenn sie Blogger als Amateurjournalisten, Bürgerjournalisten oder Graswurzeljournalisten bezeichnet. Damit wird ein kate­gorialer Unterschied zwischen professionellen Journalisten einerseits und journalistischen Bloggern andererseits konstruiert, der dazu führt, dass vor allem das Trennende auffällt. Mögliche Gemeinsamkeiten beziehungsweise Ähnlichkeiten geraten dadurch von Anfang an ins Abseits. Mehr……

Kommentare sind geschlossen.