Der große Plan und die sterbende Gift-Hure

saker.de 2.0

Putin erklärte ja mal ganz offen, Russland sei aus Gründen der nationalen Sicherheit militärisch in Syrien. Das sollte man ernst nehmen. Warum aber sah Russland seine nationale Sicherheit in Syrien bedroht? Ganz einfach deshalb, weil das wirkliche, wenn auch mittelfristige Ziel der jihad Züchter Russland war, genauer, der sensible Süden mit vielen muslimischen Bewohnern.

Aber gehen wir noch einen Schritt weiter und fragen, warum Russland – wie übrigens auch Deutschland – seit Jahrhunderten der feuchte Hasstraum der Dunklen ist.

Und schwupp sind wir so ganz nebenbei in Europa und auch bei den derzeitigen Geschehnissen, insbesondere auch bei den „flüchtlingen“.

Wir wissen nicht, welches Kernziel die „Entdeckung“ und das anschließende unverzügliche Ausbluten der Einwohner von Südamerika hatte. Was wir allerdings wissen ist, dass weder Süd- noch Nordamerika damals wirklich entdeckt wurden. Möglicherweise wieder entdeckt, aber auch daran darf man zweifeln. Belegbar ist, dass es bereits seit Urzeiten sogar Kontakte, auch Handels-Kontakte zwischen den Kontinenten dies- und jenseits des Atlantik gab.
Ich persönlich tippe auf Wieder-Entdeckung, wobei das wirkliche Ziel…..

Kommentare sind geschlossen.