Patrick Frey: inhaltslose Provokation

Patrick Frey, Schweizer Autor, Verleger, Kabarettist und Schauspieler, hat sich im Nachgang zum Verschwörungs-Club von SRF auf Twitter zur Sendung geäussert. Was folgte war ein Paradebeispiel dafür, wie heute sogar Kulturschaffende «diskutieren»: ohne inhaltlich etwas mit Substanz beitragen zu können, werden Andersdenkende provoziert und diffamiert. Sogar der Grundsatz, dass die Beweislast beim Kläger liegt, wird ins Gegenteil verkehrt.

Aber lesen Sie selbst:

Frey: Wenn Sibylle Birkenmeyer und Stefan Schaer tatsächlich die Speerspitze der schweizerischen VerschwörungstheoretikerInnen repräsentieren, dann glaube ich ab sofort wieder fest an den gesunden Menschenverstand und daran, dass die Aufklärung siegen wird!

Felix Schneuwly: Ich habe den #srfclub auch gesehen und zähle Stefan Schaer nicht zu den Verschwörungstheoretikern. Wer zweifelt……

Kommentare sind geschlossen.