Die US-Drohnenverkäufe in den Mittleren Osten könnten sich zu einer Flut entwickel

AMMAN, Jordanien –Die US-Drohnenverkäufe in den Nahen und Mittleren Osten
könnten enorm zunehmen, weil die Trump-Regierung ihre Ausfuhrbeschränkungen
für unbemannte Fluggeräte in nicht der NATO angehörende Staaten lockern will.
Bildergebnis für Flood gates could open on US drone sales to the Middle East
Bild: defensenews.com
Auf der SOFEX-Rüstungsschau in Jordanien 

wurde neben einer jordanischen Drohne, die der US-Drohne Reaper zwar verblüffend ähnlich sieht, aber von China gekauft wurde, auch ein gewaltiger, von
Russland gelieferter Transporthubschrauber des Typ Mi-26 Halo präsentiert.
(Die US Rüstungsfirma) General Atomics stellte ihre Drohnen ebenfalls aus – mit der an die arabischen Staaten gerichteten Botschaft, ihre unbemannten Fluggeräte seien nicht nur erprobt und bestens für alle Operationen geeignet, sondern künftig auch zu erwerben. Mehr……

Kommentare sind geschlossen.