Vertuscht und verschwiegen: Pädophile für UN tätig? Ekelhafte Vorgänge…

Vertuscht und verschwiegen: Pädophile für UN tätig? Ekelhafte Vorgänge…

Schlimmer Verdacht zu den Vereinten Nationen, der UN: So sollen nach Angaben des früheren Mitarbeiters Andrew MacLeod inzwischen wohl tausende von Mitarbeiter pädophil sein, es habe in den 2000er-Jahren „bis zu 60.000 Vergewaltigungen“ gegeben. So zitiert die „deutsch.rt“ die „Sun“ aus Großbritannien, in der das Dokument zunächst aufgetaucht war. Dieses Dokument sandte der frühere Mitarbeiter an die vormalige Ministerin Großbritanniens für „internationale Entwicklung“. Er ließ wissen, dass es „zehntausende von Entwicklungshelfern auf der ganzen Welt“ gebe, die pädophile Tendenzen in sich trügen. Sobald die das T-Shirt der UNICEF nutzen würden, käme keiner darauf und würde sich für deren Tätigkeiten nicht interessieren.

Vertuschungsversuche?

Im Gegenteil: In der UN würde es seiner Auffassung nach sogar…..

Kommentare sind geschlossen.