Deutschland strebt US-Zertifizierung an für den Eurofighter damit dieser Nuklearbomben Transportieren kann

Deutschland hat an Washington geschrieben und um Klärung gebeten, ob der Eurofighter-Taifun-Jet für den Transport von Atomsprengköpfen zugelassen werden kann.

German Typhoon fighter takes off Bild: Ints Kalnins/ REUTERS

Deutschland drängt Washington, zu klären, ob es den Eurofighter Typhoon mit Atombomben als Teil der gemeinsamen westlichen Verteidigung bestücken/tragen lassen dürfe, eine Frage, die helfen könnte, zu entscheiden, ob Berlin mehr der Jets bestellt, sagten Quellen, die mit der Angelegenheit vertraut sind.

Obwohl es sich nicht um eine Atommacht handelt, beherbergt Deutschland einige US-Nuklearsprengköpfe im Rahmen der NATO-Politik der nuklearen Teilung und betreibt eine Reihe von Tornado-Kampfflugzeugen, die diese transportieren können. Neue Jets müssen von Washington für die Durchführung von Nuklearmissionen zugelassen werden, ein Prozess, der Jahre dauern kann.

Das deutsche Verteidigungsministerium schickte im April einen Brief an das US-Verteidigungsministerium mit der Frage, ob eine Zertifizierung der europäischen Jets möglich sei, wie viel es kosten würde und wie lange es dauern würde, teilten die Quellen Reuters unter der Bedingung der Anonymität mit.

Top US-Luftwaffe und Pentagon Beamten bearbeiten die deutsche Anfrage sagten die Quellen.

Die milliardenschwere Ausschreibung für den Ersatz der 89 Tornados, die Mitte des nächsten Jahrzehnts in den Ruhestand gehen sollen, stellt den Taifun gegen mehrere US-Konkurrenten in einer Zeit der angespannten transatlantischen Beziehungen.
Führungskräfte von Airbus (AIR.PA), Lockheed Martin (LMT.N) und Boeing (BA.N) halten diese Woche Präsentationen vor dem Verteidigungsministerium, nachdem sie im April zahlreiche Informationen über ihre jeweiligen Kampfflugzeuge eingereicht haben, wobei der offizielle Start des Wettbewerbs noch in diesem Jahr erwartet wird, so Quellen aus der Industrie.

Das Bundesverteidigungsministerium lehnte eine Stellungnahme ab.

Kein Kommentar war sofort vom Pentagon verfügbar.

Lockheeds Radarflieger F-35 soll bereits Anfang der 2020er Jahre über die nukleare Kapazität verfügen, während der Eurofighter noch zertifiziert werden müsste.

Airbus ist zuversichtlich, dass der Eurofighter – ein gemeinsames Projekt mit der britischen BAE Systems (BAES.L) und der italienischen Leonardo (LDOF.MI) – bis 2025 zertifiziert werden kann. Quellen, die mit dem Eurofighter vertraut sind, sagten, es sei möglich, den europäischen Jet für den Transport von Atombomben umzubauen.
Aber Quellen der US-Regierung sagen, dass der Zeitplan ehrgeizig ist, da die F-35 und andere Flugzeuge zuerst zertifiziert werden müssen. Washington hat vorgeschlagen, dass es 7-10 Jahre dauern könnte, den Eurofighter für nukleare Missionen zu zertifizieren, weit über das Rentenalter des Tornados hinaus, so eine deutsche Militärquelle.

Während sie Europa drängen, die Verteidigungsausgaben zu erhöhen, sind US-Beamte besorgt darüber, dass sie von europäischen Verteidigungsprojekten ausgeschlossen werden, nachdem 25 EU-Regierungen im Dezember einen Pakt zur gemeinsamen Finanzierung, Entwicklung und Stationierung von Streitkräften unterzeichnet haben.

US-Beamte wägen ab, ob der Eurofighter eine Mission in feindliches Gebieten überleben könnte, um eine Atombombe ohne Stealth-Fähigkeit zum Einsatz zu bringen, da Russland und andere potenzielle zukünftige Feinde ihre Sensoren und Luftverteidigung gestärkt haben, sagte eine zweite Quelle.

Die F-35 ist das einzige Flugzeug im Einsatz, das über eine solche Radarausweichung verfügt, aber Boeing und Eurofighter argumentieren, dass ihre Flugzeuge mit einer Störungsausrüstung zusammenarbeiten können.

Volker Paltzo, Geschäftsführer der Eurofighter Jagdflugzeug GmbH, sagte Reuters diese Woche, er sei zuversichtlich, dass der Eurofighter die Rolle des Tornados übernehmen könne, und das Unternehmen habe eine Strategie zur Bewältigung eines langen Zertifizierungsprozesses.
Er sagte, der Tornado sei nach umfangreichen Upgrades mehrfach erfolgreich rezertifiziert worden.

Germany Seeks U.S. Certification for Eurofighter Nuclear Role

Kommentare sind geschlossen.