4 Hinweise des amerikanischen Zusammenbruchs, der auch in der UdSSR stattfand

Er ist einer der bekanntesten Denker, die der New Yorker in einem ausgezeichneten Profil für 2009 als “The Dystopians” bezeichnet hat, zusammen mit James Howard Kunstler, einem weiteren regelmäßigen Mitarbeiter von RI (Archiv). Diese Theoretiker glauben, dass die moderne Gesellschaft auf ein rasselndes und schmerzhaftes Zusammenbrechen zusteuert.

Er ist am bekanntesten für sein Buch 2011, in dem er den Zusammenbruch der Sowjetunion mit dem der USA vergleicht (er glaubt, dass der Zusammenbruch Amerikas schlimmer sein wird).

Bildergebnis für collapse of the usaBild: videoblocks.com

4 Hinweise des amerikanischen Zusammenbruchs, der auch in der UdSSR stattfand

Der Zusammenbruch der UdSSR, der sich vor knapp drei Jahrzehnten ereignete, ist nach wie vor eine Goldgrube nützlicher Beispiele und Analogien, wenn man den (vorläufig) allmählichen Zusammenbruch des amerikanischen Imperiums durchdenkt. Bestimmte Ereignisse, die sich während des sowjetischen Zusammenbruchs ereigneten, können als nützliche Wegweiser im amerikanischen dienen, die es uns erlauben, bessere Schätzungen über den Zeitpunkt von Ereignissen zu formulieren, die plötzlich einen allmählichen Zusammenbruch in einen steilen verwandeln können.

Als der Zusammenbruch der Sowjetunion eintrat, war die universelle Reaktion: “Wer hätte das wissen können?” Nun, ich wusste es. Ich erinnere mich deutlich an ein Gespräch mit einem Chirurgen im Sommer 1990, als ich unter das Messer ging, um meinen Blinddarm entfernen zu lassen und darauf wartete, dass die Anästhesie einsetzt. Er fragte mich, was mit den Sowjetrepubliken, insbesondere mit Armenien, geschehen wird. Ich sagte ihm, dass sie in weniger als einem Jahr unabhängig sein werden.

Ich nehme an, ich war gut positioniert, um es zu wissen, und ich bin versucht, eine Vermutung zu wagen, wie ich das erreicht habe. Mein damaliges Spezialgebiet war die Mess- und Datenerfassungselektronik für Hochenergiephysik-Experimente, nicht die Sowjetologie. Aber ich verbrachte den letzten Sommer in Leningrad, wo ich aufgewachsen bin, und hatte eine gute Vorstellung davon, was in der UdSSR los war.

Unterdessen hatte die ganze Schar von tatsächlich bezahlten, professionellen Russlandexperten, die in verschiedenen Regierungsbehörden in Washington beschäftigt waren, absolut keine Ahnung, was sie erwartet.

Ich vermute, dass es ein Prinzip gibt: Wenn Ihre Karriere vom Fortbestand von X abhängt, und wenn X im Begriff ist zu existieren, dann werden Sie nicht hoch motiviert sein, dieses Ereignis genau vorherzusagen. Umgekehrt, wenn Sie es schaffen würden, das spontane Scheitern von X genau vorherzusagen, dann wären Sie auch klug genug, die Karriere vorzeitig zu wechseln, wären also kein X-Experte mehr und Ihre Meinung zu diesem Thema würde vernachlässigt. Die Leute würden denken, dass Sie sich aus einem perfekten Job herausgeputzt haben und jetzt verbittert sind.

Im Moment beobachte ich dasselbe Phänomen bei der Arbeit unter russischen Experten in den Vereinigten Staaten: Sie können sich nicht vorstellen, dass die verschiedenen Dinge, die sie ihr Leben lang studiert haben, schnell in Bedeutungslosigkeit verblassen. Oder sie können es vielleicht, aber behalten diese Erkenntnis für sich, aus Angst, nicht mehr zu Talkshows eingeladen zu werden.

Dieser Rückblick ermöglicht es uns, bestimmte Reaktionen zu erkennen, die damals auftauchten und jetzt auftauchen. Die vier, die ich jetzt besprechen möchte, sind die folgenden:

1. Verbündete werden entfremdet.
2. Feindseligkeiten zerstreuen sich.
3. Ideologie wird irrelevant
4. Militärische Haltung wird schlaff

All dies ist bereits beim Zusammenbruch der USA deutlich zu erkennen. Wie beim Zusammenbruch der Sowjetunion gibt es für jeden dieser Trends eine gewisse Inkubationszeit, die vielleicht ein oder zwei Jahre dauert, in denen nicht viel zu geschehen scheint, aber wenn es vorbei ist, löst sich alles auf einmal.

1. Allianzen

Als sich der Zusammenbruch der Sowjetunion entfaltete, verschlechterten….

Kommentare sind geschlossen.