Vorsicht: Goldkauf in Deutschland weiter eingeschränkt – wird auch hier bald beschlagnahmt?

Der Kampf um Gold wird immer schärfer. Wir berichtete bereits darüber, dass der anonyme Goldkauf bei uns immer weiter eingeschränkt wird. Erste Experten warnen vor sogar vor neuen Goldbeschlagnahmungen wie nach dem zweiten Weltkrieg. Auch auf dem internationalen Währungsmarkt tobt jetzt bereits der Kampf um die Goldreserven.

Russische und Chinesische Zentralbanken kaufen tonnenweise Gold

Alleine im März 2017 hat die russische Zentralbank über 24 Tonnen Gold gekauft. Seit 2017 kauft die russische Zentralbank verstärkt Gold als Währungsreserve dazu, auffallend mehr jedoch schon seit dem Ende der Bush Administration.

Seit der Ukraine Krise sind die Goldkäufe der Russen nochmals sprunghaft angestiegen. Die Goldvorräte sollen mittlerweile knapp 1.700 Tonnen betragen. Bislang sind das aber nur rund 17% der russischen Währungsreserven…..

Kommentare sind geschlossen.