Vortrag von Emery Smith: Notizen vom Contact in the Desert 2018

Emery Smith bei einem seiner Vorträge (Foto: emerysmith.net)

Emery Smith hielt auf der sechsten Contact in the Desert Konferenz, die vom 1. bis 4. Juni 2018 in Indian Wells, Kalifornien, stattfand, mehrere Vorträge.  Für die Konferenz waren gut 3.000 Tickets gekauft worden.  Dies sind Notizen, die ich während einer seiner Reden mitschrieb.


Emery Smith war in der US Air Force und im Krankenhaus der Kirtland Air Force Base (KAFB) in New Mexico, USA, stationiert. Emery arbeitete in einer Abteilung des Krankenhaus für Chirurgie, als er dann von Beamten gebeten wurde, nach Feierabend „Schwarzarbeit“ zu machen, um zusätzliches Geld zu verdienen, wobei er Proben sammeln und ‚ernten‘ sollte. Emery dachte zuerst, dies würde sich um Organentnahmen von gefallenen Soldaten handeln. Er wurde gebeten, Proben zu sezieren und Gewebe zu kennzeichnen. Die Gewebeproben waren zunächst menschliche. Dann waren diese menschlichen Gewebe verändert. Er hat keine Fragen gestellt. Emery erhielt immer höhere Sicherheitsfreigaben. Er war Teil eines Milliardenprojekts.

Unterirdische Anlagen mit Millionen Hektar an Flächen

Für Emery war es eine amüsante und süchtig machende Arbeit, mit über 3.000 verschiedenen Proben. Nicht bei allen handelte es sich um Ganzkörperproben….

Kommentare sind geschlossen.