Unglaublich! 14. Juni 2018 – USA werden weiter die Weißhelme unterstützen

Bildergebnis für state.govBild: www.state.gov

Der Präsident hat die United States Agency for International Development und das US-Außenministerium ermächtigt, etwa 6,6 Millionen Dollar für die Fortsetzung der lebensrettenden Operationen des syrischen Zivilschutzes, besser bekannt als die Weißen Helme, und des Internationalen, Unparteiischen und Unabhängigen Mechanismus (IIIM) der Vereinten Nationen bereitzustellen.

Die Regierung der Vereinigten Staaten unterstützt nachdrücklich die Weißen Helme, die seit Beginn des Konflikts mehr als 100.000 Menschenleben gerettet haben, einschließlich der Opfer von Assads Chemiewaffenangriffen. Diese heldenhaften Ersthelfer haben einen der gefährlichsten Jobs in der Welt und werden weiterhin bewusst vom syrischen Regime und russischen Luftangriffen angegriffen. 2013 wurden mehr als 230 dieser tapferen Freiwilligen getötet, während sie für die Rettung unschuldiger syrischer Zivilisten arbeiteten.

Die Arbeit des IIIM ist für die Unterstützung der Ermittlung und Verfolgung von Personen, die für die schwersten völkerrechtlichen Straftaten in Syrien seit März 2011 verantwortlich sind, unerlässlich, denn ihr Mandat, die Sammlung und Analyse von Beweisen für Verstöße gegen das humanitäre Völkerrecht und Menschenrechtsverletzungen wird dazu beitragen, dass die Verantwortlichen letztendlich zur Rechenschaft gezogen werden.

Quelle: www.state.gov

…..passend dazu……
Die Lügen der „Weißhelme“
Die sogenannten Weißhelme helfen nicht, sondern inszenieren und verbreiten Propaganda für den Krieg gegen Syrien.

Kommentare sind geschlossen.