Gold wandert tonnenweise aus den USA ab

Gold, USA, China

„Good bye“ USA, „Ni  hao“ China: Gold wandert seit Jahren systematisch von West nach Ost.

Auch im vergangenen März sind erheblichen Mengen an Gold aus den USA abgeflossen. Seit Januar verzeichnete das Land Netto-Goldexporte von 81,9 Tonnen.

Die Vereinigten Staaten haben im vergangenen März 49,6 Tonnen Gold exportiert und damit nur 1,5 Prozent weniger als im Vormonat. Das geht aus aktuellen Zahlen des U.S. Geological Survey (USGS) hervor.

Gegenüber Vorjahr wurde sogar 20 Prozent mehr Gold ins Ausland geliefert. Bei 66 Prozent der Exporte handelte es sich um raffiniertes Gold (Goldbarren…..

Kommentare sind geschlossen.