Nordkorea entsendet seine Special Forces nach Syrien

Nordkoreanische Spezialkräfte in Syrien; Ein Blick auf Pjöngjangs Hilfe für Damaskus’ Aufstandsbekämpfung

...Image Credit : KCNA

Nordkorea pflegt seit langem enge Beziehungen zur Arabischen Republik Syrien, und Pjöngjang ist heute wohl der älteste und zuverlässigste Verteidigungspartner Damaskus. Das koreanische Personal kämpfte seit den 70er Jahren an der Seite seiner syrischen Kollegen in allen großen Kriegen des Landes, einschließlich des Jom-Kippur-Krieges und des Libanon-Krieges gegen das benachbarte Israel und des laufenden Gegenaufstands gegen eine Reihe westlich unterstützter islamistischer militanter Gruppen. Da Syrien über keine eigene große militärische Industriebasis verfügt, hat die nordkoreanische Hilfe eine Schlüsselrolle bei der Modernisierung der Waffensysteme des Landes gespielt, von gepanzerten Kampffahrzeugen und Artilleriewaffen bis hin zu Boden- und Flugkörperplattformen. Pjöngjang hat seinen Verbündeten auch einen Großteil seines Raketenarsenals zur Verfügung gestellt, einschließlich der Plattformen Hwasong-5, Hwasong-6 und KN-02 Toksa, die der Schlüssel zur Abschreckung von Angriffen aus dem benachbarten Israel sind – was Syrien eine Art Parität gegen die größeren und zahlreicheren Kräfte seines langjährigen Gegners verschafft.

Mehr in Englisch…….

Kommentare sind geschlossen.